Frauenfußball 8.Spieltag (11.11.2017): VfL Hochdorf - VfR Klosterreichenbach

 

VfL Hochdorf – VfR Klosterreichenbach: 0:26 (0:11)


Am Samstag ging es für die Frauen des VfR nach Hochdorf zum Tabellenschlusslicht. Das neu gegründete Frauenteam hatte in der ersten Runde bereits 109 Gegentore bekommen und dabei nicht einmal gegen den SV Hopfau gespielt. Gespielt wurde wie auch bereits im Hinspiel im Norweger Modell, das heißt 9:9. Trotz der Tatsache, dass der Platz in keinem guten Zustand war und das Wetter auch nicht wirklich mitspielte, entschied sich der unparteiische Schiedsrichter das Spiel wie geplant anzupfeifen. Der VfR konnte bereits am Spieltag zuvor testen, wie man sich am besten aufstellt. Da die nächsten Spiele gegen die direkte Konkurrenten um den Aufstieg gehen, wollte man schon das ein oder andere Testen und auch angeschlagene Spielerinnen schonen, damit diese wieder voll einsatzbereit sind. Aus dem Hinspiel wusste man bereits, dass man fußballerisch nicht viel erwarten konnte, aber auch und das war das wichtigste seine Chance vor dem Tor machen muss. Das war auch das große Ziel für dieses Spiel, denn allzu oft wurden Chancen in den letzten Spielen leichtsinnig verspielt oder nicht konzentriert genug zu Ende gespielt.

 

Weiterlesen...

Frauenfußball 6.Spieltag (28.10.17): SV Eutingen - VfR Klosterreichenbach

 

SV Eutingen – VfR Klosterreichenbach: 0:4 (0:2)


Am Samstagabend stand das nächste und zugleich vorletzte Rundenspiel für die Frauen des VFR an. Es ging dieses Mal nach Eutingen. Leider standen dieses Mal nicht alle Spielerinnen aus dem Team zur Verfügung und so ging glücklicherweise Tatjana Klein mit zum Spiel, die eine kleine Pause vom Mamaalltag einlegte.

 

Es wurde auf dem neu gebauten Kunstrasenplatz gespielt und gleich in den ersten Spielminuten hatten die VFR Damen die große Chance zum 0:1. Rita Marques da Silva wurde im Strafraum gefoult und so entschied der unparteiische Schiedsrichter auf Elfmeter.

 

Weiterlesen...

Frauenfußball 4.Spieltag (14.10.2017): SV Oberiflingen - VfR Klosterreichenbach

 

SV Oberiflingen - VfR Klosterreichenbach: 2:2 (2:2)


Leider konnten die Frauen vom VfR Klosterreichenbach am Samstag ihre übliche gute Leistung nicht gegen den SV Oberiflingen abrufen. Man gab sich zu früh mit den beiden Führungstreffern zufrieden.


Die Partie der beiden Mannschaften begann eher hektisch. Den Murgtälerinnen gelang es nicht ihr Spielsystem gegen die Oberiflinger durchzubringen.

 

Weiterlesen...

Frauenfußball 5.Spieltag (22.10.2017): VfR Klosterreichenbach - SV Hopfau

 

VfR Klosterreichenbach – SV Hopfau: 2:3 (2:1)


Mit wohl einer der schwierigen, aber auch einem bekannten Gegner hatte es am Sonntag der VfR Klosterreichenbach auf dem eigenen Platz mit den Damen aus Hopfau zu tun. In der ausgeglichenen und guten Bezirksligapartie mit Chancen auf beiden Seiten hatte am Ende Hopfau doch das bessere Ende für sich und konnte so den 1. Tabellenplatz mit nun 13 Punkten für sich gewinnen.

 

Weiterlesen...

Frauenfußball 3.Spieltag (08.10.2017): VfR Klosterreichenbach - SG Busenweiler-Römlinsdorf

 

VfR Klosterreichenbach – SG Busenweiler-Römlinsdorf: 4:2 (4:0)


Zum Spitzenspiel kam es am Sonntag in Klosterreichenbach. Die Frauen erwarteten das Team aus Busenweiler-Römlinsdorf um Trainer Claus Capitano, die in dieser Runde klar zu den Favoriten zählen was den Aufstieg angeht. In den Köpfen präsent war noch die deutliche Niederlage aus der letzten Runde und so wusste man, dass es zu einem schweren Spiel kommen würde. In der Kabinenansprache machte dies auch nochmal Trainer Matze Illg klar, dass es keine einfache Partie werden würde auch da die SG Busenweiler-Römlinsdorf Spielerinnen aus anderen Vereinen dazu bekommen hat. Die Frauen des VfR waren zu diesem Zeitpunkt in der Runde noch ungeschlagen und haben auch noch kein Tor kassiert.

 

Weiterlesen...