VfR Klosterreichenbach e.V.

Frauenfußball 1.Spieltag (09.09.2017): SGM Bierlingen/Trillfingen - VfR Klosterreichenbach


SGM Bierlingen/Trillfingen - VfR Klosterreichenbach: 0:13 (0:5)


Am Samstag fand für die Damen des VfR Klosterreichenbach das erste, vorgezogene Saisonspiel in Bierlingen statt. Da Bierlingen nicht genügend Spielerinnen zur Verfügung hatte, wurde das erste Spiel schon in dem sogenannten flex-Modus gespielt und für die SGM Bierlingen/Trifflingen haben einige wichtige Spielerinnen gefehlt. Davon ließen sich die Damen aus Klosterreichenbach dennoch nicht beeinflussen und wollten auch direkt im ersten Spiel, trotz der 9 gegen 9 Spielweise die ersten 3 Punkte holen, um somit auf Tabellenplatz 1 zu stehen.

 


Schon bei Anpfiff macht der VfR starken Druck auf die Gastgeberinnen, weshalb schon in der 6. Minute einen Eckball für den VfR gab und Lisa Viktoria Dröge der SGM Bierlingen/Trifflingen ausversehen mit dem Knie ein Eigentor schoss und die gegnerische Mannschaft so 0:1 in Rückstand geriet. Kurz darauf erzielte Sabrina Stehle das 0:2 für die Gäste (15.). Anschließend konnte Nadine Welle gleich zweimal nach einem Eckball treffen. Sie schloss einmal mit dem Fuß ab und paar Minuten später konnte sie den Ball ins Netz köpfen und somit die Führung für den VfR Klosterreichenbach weiter ausbauen (20., 28.). Kurz vor der Halbzeitpause wurde Katja Käser durch Lena Frei ausgewechselt und Melanie Faißt erhöhte dann schließlich noch auf 0:5 und legte so den Halbzeitstand fest.


In der Halbzeitpause wurde Carla Bukenberger durch Christiane Franke und Rita Marques Da Silva durch Alena Brechenmacher ausgewechselt und Trainer Matthias Illg motivierte seine Damen dazu, weiter so zu spielen und das zeigten die Spielerinnen aus dem Murgtal nach der Halbzeitpause auch sofort.


Melanie Faißt konnte direkt durch ihr Tor die Führung auf 0:6 erhöhen (53.). Laura Merkel konnte in der 55. Minute durch eine starke Einzelaktion dann das 0:7 für die VfR Damen machen. Man merkte, dass der SGM Bierlingen/Trifflingen Auswechselspielerinnen fehlten und ihnen langsam die Puste ausging. Aber auch so übten die Gäste starken Druck auf die gegnerische Mannschaft zu und das Spiel fand hauptsächlich auf Feldseite der SGM statt. Vereinzelt kamen sie mit Angriffsaktionen über die Mittellinie, aber wirkliche Torchancen gab es für die Gastgeberinnen nicht.

Die Klosterreichenbacherinnen ließen aber auch weiterhin nicht nach und so konnte Melanie Faißt mit ihrem lupenreinen Hattrick das Ergebnis zweistellig machen (60., 61., 75.). Gegen Ende erzielte die neue Spielerin Alena Brechenmacher in ihrem ersten Pflichtspiel das 0:11 (80.) und die erneut eingewechselte Rita Marques Da Silva machte das Dutzend dann voll (85.). Kurz vor Abpfiff konnte erneut Melanie Faißt ein Tor erzielen und machte mit dem 13. Tor dann das unglaubliche Endergebnis von 0:13 fest.

 

Für die Damen des VfRs war dieses Spiel ein guter Start in die neue Runde und sie wollen auch weiterhin den 1. Platz verteidigen. Am 17.09.17 um 11 Uhr treffen die VfR Damen auf die neue Mannschaft der Staffel, VfL Hochdorf, zu Hause an und wollen auch hier nochmal 3 Punkte für sich zu gewinnen.