VfR Klosterreichenbach e.V.

Frauenfußball Pokalhalbfinale (15.04.2017): VfR Klosterreichenbach - SV Hopfau

 

VfR Klosterreichenbach – SV Hopfau 0:1 (0:1)


Am vergangen Samstag trafen die Frauen des VFR Klosterreichenbachs im Halbfinale des Bezirkspokals auf die Frauen des SV Hopfau. In der Bezirksliga sind die bereits direkte Konkurrenten und beide Mannschaften wollten auch definitiv ins Pokalfinale ziehen, das dieses Jahr in Baiersbronn stattfinden wird. In der Bezirksmeisterschaft ging es von Anfang an heiß daher.

 


Beide Mannschaften war der es von Anfang an anzumerken, dass sie ins Finale wollten und lieferten ein gutes und kämpferisches Spiel. Trotz, dass der VFR öfter am Ball war als der SV Hopfau konnte Rebecca Horr in der 39. Spielminute das 0:1 machen. Der VFR Klosterreichenbach versuchte noch vor der Halbzeit zu kontern, doch das gelang Ihnen nicht.


Nach der Halbzeit ging es weiter und beide Mannschaften kämpften wieder von Beginn an. In der zweiten Halbzeit wurde Carla Bukenberger für Saskia Raible (46.), Almedina Aslani für Katja Käser (61.) und Lena Frei für Nadine Welle (79.) eingewechselt. Der VFR Klosterreichenbach wollte in der zweiten Hälfte des Spieles das 1:1 machen, um zumindest in die Verlängerung zu kommen. Doch trotz der Torchancen gelang es Ihnen nicht den nötigen Treffer zu erzielen. Kurz vor Schluss rettete dann auch noch eine Spielerin aus Hopfau den Ball auf der Linie.


Beide Mannschaften hatten alles gegeben und haben einen guten Fußball gespielt. Leider hat es für den VFR Klosterreichenbach nicht ins Pokalfinale gereicht und der SV Hopfau wird gegen den SV Glatten im Pokalfinale in Baiersbronn antreten. Jetzt konzentriert sich die Mannschaft aus Klosterreichenbach auf das nächste Aufeinandertreffen in der Runde gegen den SV Hopfau, denn da geht es um die Meisterschaft und diesmal will der VFR alles geben um zu gewinnen.