VfR Klosterreichenbach e.V.

C-Juniorinnen (U14) werden Hallen-Bezirksmeister

 

Am Sonntag, 15.01.2017 fanden die Bezirkshallenmeisterschaften der C-Juniorinnen in Freudenstadt statt. Der VfR Klosterreichenbach nahm mit zwei Mannschaften an dem Turnier teil und wurde mit der ersten Mannschaft erneut Hallenbezirksmeister.

 

Mädels Hallenmeister 2017.1

 

 

 

Das Turnier wurde nach Futsalregeln gespielt, die Vorrunde wurde in zwei Gruppen mit jeweils fünf Mannschaften gespielt. In der Gruppe 1 überzeugte die erste Mannschaft mit vier Siegen und nur einer Niederlage. In der Gruppe 2 zeigte auch die zweite Mannschaft eine überzeugende Leistung, mit drei Unentschieden und einem Sieg blieb man ungeschlagen.

Die Ergebnisse der Gruppenphase:

 

VfR Klosterreichenbach I - SV Alpirsbach-Rötenbach 1:0
SGM Eutingen II - VfR Klosterreichenbach I 0:4
VfR Klosterreichenbach - SV Glatten 0:1
SGM Dettingen - VfR Klosterreichenbach I 0:2

 

SV Oberiflingen - VfR Klosterreichenbach II 1:2
VfR Klosterreichenbach II - SGM Eutingen 1:1
SV Musbach - VfR Klosterreichenbach II 1:1
TSG Wittershausen - VfR Klosterreichenbach II 0:0

 

Die jeweilig Erst- und Zweitplatzierten qualifizierten sich für die beiden Halbfinale. Leider reichte dies unserer zweiten Mannschaft mit 6 Punkten nicht und sie schied knapp als Gruppendritter aus. Die erste Mannschaft wurde mit 9 Punkten Gruppenzweiter hinter dem SV Glatten mit 10 Punkten.

 

Unsere erste Mannschaft bestritt das Halbfinale gegen die TSG Witterhausen. Mit einem klaren 2:0 Sieg zog man verdient ins Finale ein. Gegner war hier der SV Glatten, gegen den man in der Gruppenphase das einzige Spiel am ganzen Tag verloren hatte. Mit einem knappen aber trotzdem hochverdienten 1:0 – Sieg machten die Mädels den Tag perfekt und wurden Hallenbezirksmeister.

Gleichzeitig qualifizierte man sich damit für die weiterführende Runde auf Verbandsebene.


Wir gratulieren unseren Mädels und unserem Trainerteam zu diesem Erfolg und wünschen ihnen viel Erfolg für die weiterführende Runde!