VfR Klosterreichenbach e.V.

13. Spieltag (19.11.16): SG Dornstetten - VFR Klosterreichenbach 2:0

13. Spieltag (19.11.16):

 

SG Dornstetten - VFR Klosterreichenbach   2:0

 

Der VFR Klosterreichenbach verliert auch gegen die SG Dornstetten und wartet damit seit vier Spielen auf einen Punktgewinn! Die Murgtäler mussten gegen die SG Dornstetten auf gleich sieben Spieler verzichten! Gino Gässler, Dominik Stehle, Sandro Poppeck, Ilhan Sahin und Julian Fackel sind allesamt verletzt ausgefallen und werden wohl auch im letzten Spiel diesen Jahres gegen den Tabellenführer aus Herzogsweiler fehlen! Zudem fehlten Andreas Stimpfle und Florian Günther – Diese werden im letzten Spiel wohl wieder zur Mannschaft stoßen!

 

Die SG Dornstetten begann sofort druckvoll gegen tiefstehende Gäste aus dem Murgtal, die ihre Sache in der Defensive sehr gut machten und immer wieder versuchten mit Kontern gefährlich vor das Tor der Gastgeber zu gelangen, was ihnen auch phasenweise gut gelang! Die Marschrouten beider Trainer waren sehr gut zu erkennen! Der Gastgeber versuchte das Spiel so früh wie möglich zu entscheiden und drängte von Anfang an auf die Führung. Die Gäste aus dem Murgtal versuchten zunächst die Null zu halten und mit Nadelstichen für Gefahr zu sorgen…

Der VFR Klosterreichenbach hatte Mitte der ersten Halbzeit ihre beste Phase, in der sie auch zwei gute Einschussmöglichkeiten hatten, welche jedoch nicht genutzt werden konnten! Beide Gelegenheiten gingen auf das Konto von Pascal Göcks, der heute von Anfang an ran durfte – Die Chancen wurden jedoch fahrlässig vergeben! Dem jungen Spieler Pascal Göcks sei es verziehen, da er erst in dieser Saison in den aktiven Bereich aufstieg und es ihm somit, verständlicherweise, noch an Erfahrung fehlt! Auch die SG Dornstetten hatte einige Gelegenheiten um in Führung zugehen, jedoch wurden die Chancen auch hier nicht konsequent genutzt! Anders in der 34. Minute, als Rico Finkbeiner, der heute mit einer Vorlage und einem Treffer zum Matchwinner avisierte, seinen Sololauf startete und den mitgelaufenen Timo Mattes mustergültig in Szene setzte! Letzterer hatte keine Mühe den Ball am Torhüter der Gäste vorbei zu spitzeln und zum 1:0 zu treffen (1:0, 34. Min.)! Anschließend gab es in der ersten Halbzeit je noch eine Torchance auf beiden Seiten zu bestaunen! Auf Seiten des VFRs setzte Bastian Fischer seinen Distanzschuss nur knapp über die Latte! Ercan Yamas scheiterte, auf Seiten der SG, nur Minutenspäter aus kurzer Distanz an Gästekeeper Alexander Ellenberger! Mit dem 1:0 für die SG Dornstetten, gingen beide Mannschaften in die Pause!

 

Die zweite Halbzeit begann ähnlich! Die SG Dornstetten hatte mehr vom Spiel und versuchte früh für die Entscheidung zu sorgen! Die stark ersatzgeschwächten Murgtäler blieben ihrer defensiven Linie treu und versuchten weiterhin auf Konter zu spielen! Doch nur drei Minuten nach Wiederanpfiff foulte Alexander Ellenberger den Stürmer der SG Ercan Yaman im Strafraum, sodass der gute Schiedsrichter auf Strafstoß für den Gastgeber entschied! Rico Finkbeiner ließ sich die Chance nicht nehmen und verwandelte souverän zur 2:0 Führung (2:0, 48. Min.)! Anschließend versuchten die Gäste den Hebel nochmal umzudrehen, schafften dies jedoch über die gesamte restliche Zeit nicht mehr! Es gab kaum Torchancen der Gäste zu bestaunen – Anders auf Seiten der SG Dornstetten, welche einige Gelegenheiten liegen ließen und den Platz, der sich ihnen nun immer mehr bot, nicht konsequent ausnutzten! Jens Morath, Trainer der Murgtäler, wechselte nun noch zwei ganz junge Spieler ein, welche jeweils zu ihren ersten Einsätzen in der ersten Mannschaft kamen - Simon Rothfuß und Marius Frey! Beide machten ihre Sache gut…

 

Der VFR Klosterreichenbach verliert damit gegen die SG Dornstetten verdient mit 2:0! Angesichts der vielen Ausfälle und des ohnehin kleinen Kaders, machte der VFR Klosterreichenbach seine Sache gut und man kann mit dem Ergebnis sicherlich leben!