VfR Klosterreichenbach e.V.

Frauenfußball 11. Spieltag (19.11.2016): VfR Klosterreichenbach - TSG Wittershausen

 

VfR - TSG Wittershausen - 4:1

 

Am 11. Spielttag war der Tabellenzweite aus Wittershausen zu Gast im Murgtal. Die Damen des
VfR's hatten die Möglichkeit die Weichen in Richtung Herbstmeisterschaft zu stellen, aber auch die Mannschaft aus Wittershausen wollte das Spiel für sich entscheiden. Das merkte man beiden Mannschaften von Spielbeginn an. Das Spiel war hart umkämpft und die Zuschauer konnten ein spannendes Spiel auf Augenhöhe sehen.

 


Die deutlicheren Chancen hatte zu Beginn der ersten Halbzeit die allerdings die Gastmannschaft. So konnten die Führung nur zweimal knapp auf der Linie verhindert werden, Cindy Beil rettete nach einem Konter und Lara Armbruster parierte einen Schuss aus kurzer Distanz.

 

Nach einem vergebenen Kopfball zuvor konnte Melanie Faißt mit einem platzierten Schuss aus circa 20 Metern Entfernung den wichtigen Führungstreffer in der 41. Spielminute markieren. Die Erleichterung war deutlich zu spüren. Nach einem schnell ausgeführten Einwurf wurde Katja Käsers Alleingang in den 16 – Meterraum durch ein Foul beendet. Sie konnte in der 43. Minute die Führung mit einem sicher verwandelten Elfmeter ausbauen. 2:0 war auch der Halbzeitstand.


Spielentscheidend schien zu sein wer am besten aus der Halbzeit zurück kommt. Das gelang den Murgtälerinnen sehr gut und das Spiel ging weiter auf das Tor von Wittershausen. Mit einem erneuten Doppelschlag schafften Laura Merkel (58.) und Melanie Faißt (59.), die nach mit einem Dribbling die Torfrau aus Wittershausen umspielte, einen scheinbar komfortablen Vorsprung.

 

Die Führung geriet allerdings ins Wanken, da zu spüren war, dass die Mädels aus Klosterreichenbach sich nach dem 4:0 des Sieges gewiss waren. So kam auch Wittershausen wieder zu Chancen und nach mehreren Versuchen konnte Sina Maier in der 70. Minute noch zum 4:1 Endstand treffen.


Am 12. Spieltag ist die Mannschaft aus Klosterreichenbach noch beim Tabellen 9. in Geislingen zu Gast und möchte mit einem Sieg den ersten Tabellenplatz verteidigen und sich mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden.