VfR Klosterreichenbach e.V.

Frauenfußball 5. Spieltag (09.10.2016): VfR Klosterreichenbach - SV Musbach

VfR Klosterreichenbach - SV Musbach - 4:0

 

Am Sonntag kam es in Klosterreichenbach zum Derby gegen den SV Musbach II. Schon bevor das Spiel begann waren die Murgtälerinnen sicher, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten.


Das Spiel begann anfangs etwas hektisch, da die Gäste sofort jeden Ball hoch zurückspielten. Nach den ersten 5 Minuten hatte der VfR das Spiel dann aber im Griff. Die VfR Mädels spielten ruhig und kreierten sich einige Torchancen. Da der SV Musbach spielerisch nicht mithalten konnte, versuchten sie das Spiel über den Kampf zu gewinnen. Die VfR Damen zeigten aber auch kämpferisch die bessere Leistung, trotz des stark unterbrochenen Spielflusses aufgrund sehr vieler Wechselpausen des SV Musbach, die sich durch das gesamte Spiel zogen.

 


Da die Murgtälerinnen weiter sehr viel Druck machten, war das 1:0 in der 18. Minute durch Laura Merkel schon vorhersehbar. Bei diesem Treffer sah die Musbacher Torhüterin auch nicht sehr glänzend aus, weil sie einen hohen Ball unterschätzte. Bis zur zweiten Halbzeit erarbeitete sich der VfR noch weitere Chancen, die dann aber nicht zum Tor führten.


Nach der Halbzeit wollte der SV Musbach dann den Ausgleich suchen aber eine Torchance wurde dann von der VfR Torfrau abgewehrt. Die Murgtälerinnen verloren aber nicht den Faden und erzielten dann in der 53. Minute durch Melanie Faißt das 2:0. Nur 8 Minuten später schlenzte Sabrina Stehle den Ball herrlich zum 3:0 ins lange Eck. Beim 4:0 schoss Stephanie Niesner einen Freistoß, welchen eine eigene Spielerin dann ins Tor beförderte.


Das Ergebnis spiegelte die klare Überlegenheit des VfRs wider, hätte jedoch auch verdient höher ausgehen können.