VfR Klosterreichenbach e.V.

Frauenfußball 2. Spieltag (17.09.2016) Spfr Bierlingen - VfR Klosterreichenbach

 

Sportfreunde Bierlingen – VfR Klosterreichenbach - 1:5

 

Für die Frauen des VfR Klosterreichenbach begann erst dieses Wochenende das erste richtige Spiel in die Runde, da die SGM Isingen/Dotternhausen beim eigentlichen Saisonauftakt die Woche vorher nicht antreten konnte. Somit konnte der VfR gleich mit einem 3:0 und 3 Punkten in die Runde starten und fuhren zuversichtlich nach Bierlingen um dort die nächsten 3 Punkte zu holen.

 

Trotz schwieriger Platzverhältnisse hatten die Gäste anfangs das Spiel gut im Griff und konnten auch schon nach 11 Minuten durch Jasmin Günther in Führung gehen. Melanie Faißt erzielte dann den nächsten Treffer und erhöhte für die Murgtälerinnen. (21.)

 


In den letzten 20 Minuten der ersten Halbzeit begann das Spiel sich zu ändern. Das Spiel glich sich aus und die Bierlingerinnen konnten auch gut gegen die Gäste mithalten. Zum Teil lag es auch an der Schiedsrichterin, die sehr viele Fouls durchgehen ließ, aber auch die Frauen aus Klosterreichenbach ließen einfach nach und wurden viel hektischer, spielten ungeduldiger, die Pässe wurden ungenauer und das Spiel wurde einfach zerfahren.

Kurz vor Halbzeitpfiff wurde Conny Kittel in der Spitze aktiv und verkürzte auf 1:2. (44.)

 

Nach der Halbzeitpause ließen die Frauen des VfRs aber nicht locker. Carla Bukenberger (47.) verwandelte einen Eckball und erhöhte so für die Gäste auf 3:1. Wenig später traf erneut Melanie Faißt (52.) ins Netz. Auch Laura Merkel traf zwei mal das Tor, doch einmal entschied die Schiedsrichterin bei der Vorbereitung durch Melanie Faißt, dass der Ball bereits im Aus war und beim anderen Treffer pfiff sie Abseits. Doch Laura Merkel bereitete dann das letzte Tor für Melanie Faißt (80.) vor, die dann auch so den Endstand herstellte.

 

Mit einem verdienten Sieg und 3 Punkten, treffen die Frauen des VfR Klosterreichenbach nächsten Sonntag, am 25.9 gegen die SG Busenweiler – Römlinsdorf zu Hause an.