VfR Klosterreichenbach e.V.

Aufstieg !!!

Volleyball.
Auf Anhieb glückte den 2-4 Mixedvolleyballer aus Klosterreichenbach, um Spielführer Philipp Hein, der Aufstieg in die C-Klasse.Erstmals am 2-4 Mixed Spielbetrieb teilnehmend, konnte der VFR zu Beginn der Runde die ersten vier Spiele erfolgreich gestalten. Am 3. Spieltag folgte ein herber Rückschlag, beide Partien wurden mit 1:2 abgegeben.
Als in der 4. Spielrunde zwar gegen den TSV Flacht gepunktet wurde, danach man aber deutlich dem TV Conweiler unterlag, schwand die Aufstiegschance auf ein Minimum. Aber der direkte Konkurrent aus Mitteltal ließ ebenfalls Punkte liegen und somit konnte der VFR aus eigener Kraft am letzten Spieltag den Sprung in die höhere Spielklasse realisieren.

Gegen das Schlusslicht aus Bad Liebenzell betraten die Murgtäler siegessicher das Feld, doch spielte sich der vermeintliche „Unterdog" in einen wahren Rausch und donnerte ein um´s andere Mal den Ball auf die Seite des VFR. Nach dem Verlust des ersten Satzes (16:25) besann sich die VFR Sechs auf ihre Stärken und konnte mit etwas Glück ausgleichen (26:24). Durch die erhebliche Gegenwehr der Bad Liebenzeller gestaltete sich der dritte Satz ausgeglichen, letztlich behielt der VFR mit 25:21 die Oberhand.
Das wohl beste Spiel der Saison zeigte man im Duell mit dem TV Conweiler, wobei man sich für die Vorrundenniederlage revanchierte. Nach dem 2:0 Erfolg, 25:21, 25:16 brach der ersehnte Aufstiegsjubel aus.

 

aufstieg_130304

stehend von links nach rechts: Spielführer Philipp Hein, Trainer Frank Mohrlok, Mirco Schmidt, Dennis Braun und Rafael Weber.
kniend von links nach rechts:Ramona Haist, Anna-Lisa Haist, Lena Salzmann, Franziska Haist und Sandra Schneider.
vorne liegend: Frieder Züfle nicht auf dem Bild: Simon Frey und Daniel Schäfer.