Leistungsniveau nicht abrufen können

Leistungsniveau nicht abrufen können


Volleyball.
Morgens um halb acht begann die Reise des 3/3 Mixed Volleyballteams des VFR Klosterreichenbach nach Ostfildern, wo der 3.Spieltag der Staffel C2 des Bezirkes Württemberg ausgetragen wurde.
Gegen den Tabellenführer aus Ehningen fand das junge Team nicht ins Spiel, mangelnde Laufbereitschaft und daraus resultierende Lücken in der Feldabwehr machte es dem Gegner einfach zu Punkterfolgen zu kommen, was sich in einer klaren 0:2 Niederlage wieder spiegelte.


Auch in der zweiten Partie gegen das noch sieglose Schlusslicht aus Heinstetten blieb die zu erwartende Leistungssteigerung aus, dennoch konnte mit 2:0 Sätzen ein Erfolgserlebnis verbucht werden, was aber leider an diesem Tag das Einzige blieb.
Gegen den SSV Bernloch, den der VFR in der Vorrunde noch bezwingen konnte, war man zwar auf Augenhöhe, doch immer wieder mussten die Murgtäler einem Punkterückstand hinterher laufen, der jeweils gegen Satzende nicht mehr aufzuholen war.
Wie verwandelt präsentierte sich die Mannschaft gegen den am diesem Tag noch ungeschlagenen Tabellenzweiten SV Sindelfingen Speedy Gonzales. Druckvoll agierten sie im Aufschlag und Angriff, jedoch setzte sich die Erfahrung der Sindelfinger in 1. Satz durch (23:25). Doch der VFR blieb weiter dran und erkämpfte sich mit 25:20 den Satzausgleich. Eine Aufschlagserie des Sindelfinger Hauptangreifers beendete im 3.Satz die Hoffnungen auf einen Tageserfolg der Klosterreichenbacher.
Zwar konnte der 5.Platz in der Tabelle gehalten werden, aber der Abstand auf Rang vier beträgt nun schon 6 Punkte und von hinten sind die Kontrahenten näher herangerückt.

VFR: Anna-Lisa Haist, Ramona Haist, Simone Muth, Lena Salzmann, Imanuel Braun, Simon Frey, Mirco Schmidt u. Frieder Züfle. Coach: Frank Mohrlok